Dr. med. dent. Wolfgang Morche Ihr Spezialist für Kieferchirurgie
Schmerzfreie Behandlung unter Narkose
   Schmerzfrei unter Narkose    Vollnarkose

Zahnbehandlung unter Vollnarkose

Eine Vollnarkosebehandlung beim Zahnarzt ist heute keine Seltenheit mehr. Immer mehr Patienten entscheiden sich für diese Behandlungsvariante. Für Angstpatienten ist eine Behandlung in Vollnarkose sogar oft der einzige Weg zu gesunden und schönen Zähnen.

Behandlungen, die gewöhnlich mehrere Einzelsitzungen erfordern, können in Vollnarkose in einer einzigen Sitzung geleistet werden. Dies ist eine ideale Lösung für alle Angstpatienten, die sich mehrere Sitzungen nicht zumuten wollen.

Doch auch wer beruflich stark eingespannt ist und sich kaum Zeit für eine umfassende Zahnsanierung freihalten kann, profitiert von einer Zahnbehandlung in Vollnarkose.

 

Ihre Vorteile einer Vollnarkosebehandlung:

  • Sehr sicheres und erprobtes Verfahren
  • Umfassende Zahnsanierung in nur einer Sitzung
  • Garantiert keine Schmerzen bei der Behandlung
  • Rasches Aufwachen nach der OP
  • Gute Verträglichkeit der Narkosemittel der neuesten Generation

 

Wie läuft die Behandlung unter Vollnarkose ab?

Bitte erscheinen Sie nüchtern zum vereinbarten Behandlungstermin. In der Regel werden solche Termine auf den Morgen oder den Vormittag gelegt. Zunächst bereitet Sie unser Anästhesie-Facharzt auf die Narkose vor.

Während der gesamten Behandlung werden Sie von unserem Narkosearzt begleitet: Er leitet die Narkose ein, überprüft ständig alle Vitalfunktionen und überwacht die Narkosetiefe. Durch die Messung der Hirnströme weiß der Narkosearzt genau, wie tief der Patient „schläft“ und kann bei einer Veränderung sofort nachsteuern. Das bedeutet, Sie bekommen von der Behandlung garantiert nichts mit.

 

Was passiert nach der Behandlung?

Kurze Zeit nach der OP wachen Sie in unserem Aufwachzimmer auf und haben genug Zeit, wieder ganz zu sich zu kommen. Nur sehr selten treten Unwohlsein, Übelkeit und Kreislaufschwäche nach dem Eingriff auf, selbst wenn die Behandlung mehrere Stunden gedauert hat.

Die Narkosemittel der neuesten Generation sind viel besser verträglich, werden schneller aus dem Organismus ausgeschieden und haben geringere Nebenwirkungen.

Dennoch müssen Sie nach der Behandlung abgeholt und nach Hause begleitet werden. Sie dürfen keinesfalls Auto fahren.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Corona.

FFP2-Masken sind ab sofort
in unserer Praxis Pflicht.

Vereinbaren Sie einen Termin

Unsere Sprechzeiten
Mo 8.00–12.00 + 13.00–17.00
Di 8.00–12.00 + 13.00–17.00
Mi 8.00–13.00
Do 8.00–12.00 + 13.00–17.00
Fr 8.00–12.00

Unsere Sprachen